Harzburger Rennverein e.V. von 1880 An der Rennbahn 1, 38667 Bad Harzburg 05322 - 3607

Vorläufige Startzeiten verfügbar >
< Downtown holt sich mit Sibylle Vogt das Auktionsrennen
30.07.2023 19:28 Alter: 206 days

Evander holt sich in Harzburg das Seejagdrennen


7.000 Zuschauer sorgten am finalen Tag der Galopprennbahn in Bad Harzburg für einen stilvollen Abschied, auch wenn die Witterungsbedingungen gerade zu Beginn der Veranstaltung wenig freundlich waren. Gewettet wurden in den neun Rennen des Tages 246.554 Euro, rund 30.000 Euro mehr als am korrespondierenden Tag des Vorjahres. Insgesamt lag der Wettumsatz an den fünf Renntagen bei 1,327 Millionen Euro, 2022 waren es 1,396 Millionen Euro gewesen.

“Damit können wir sehr gut leben”, zeigte sich Rennvereinspräsident Stephan Ahrens mehr als zufrieden, “am Samstag hat uns das Wetter bestimmt zweitausend Zuschauer gekostet. Und im vergangenen Jahr haben einige Jackpots das Wettverhalten schon positiv beeinflusst. Es war aber insgesamt eine herausragende Rennwoche.”

Im Blickpunkt stand wie immer am Schlusstag das Seejagdrennen, das von dem acht Jahre alten Evander unter dem Franzosen Hakim Tabet gewonnen wurde. Christian von der Recke trainiert ihn in Weilerswist für eine Besitzergemeinschaft um Stephan Ahrens. Platz zwei ging an Wutzelmann (Michael Huber), einen einstigen Seriensieger in dieser Disziplin, der diesen Rang schon vor einer Woche belegt hatte.

Die 144. Harzburger Galopprennwoche findet vom 20. bis 28. Juli 2024 statt.